Zuhause > Nachrichten > 5G-Geschäftsmöglichkeiten für PCB-Anlagen werden voraussichtlich im nächsten Jahr explodieren

5G-Geschäftsmöglichkeiten für PCB-Anlagen werden voraussichtlich im nächsten Jahr explodieren

Mit Blick auf 2020 geht der Direktor der Taiwan Circuit Board Association (TPCA), Li Changming, davon aus, dass die gesamte Lieferkette einschließlich der Materialien, Prozesse und Geräte für Leiterplatten aufgrund der 5G-Hochfrequenz- und Hochgeschwindigkeitskommunikation um eine Stufe ansteigen wird , wie die Platinenfläche wird größer. Wenn die Anzahl der Schichten zunimmt, die Verdrahtung dünner wird usw., wird die Erhöhung der Technologie den Stückpreis der Produkte weiter erhöhen. Es ist optimistisch, dass 5G-bezogene Produkte weiter zunehmen werden und die PCB auch in Bezug auf "Qualität" und "Quantität" wachsen wird. Das Wachstum ist leicht flach.

Laut TPCA wird die Anzahl der weltweiten 5G-Basiskonstruktionen im Jahr 2020 auf 1 bis 1,2 Millionen geschätzt, und Festlandchina wird etwa 600.000 bis 800.000 einnehmen, wobei die Abdeckungsrate sich 10% nähert. Darüber hinaus werden voraussichtlich 200 Millionen Stück an 5G-Smartphones ausgeliefert, und die Geschäftschancen der abgeleiteten Komponenten sind enorm.

Die Nachfrage nach "Qualität" hat den Anteil von High-End-Produkten erhöht. 5G-Anwendungen reichen vom Basisstationsbau über 5G-Mobiltelefone und Endgeräte bis hin zu verschiedenen 5G-Anwendungsbereichen. Aufgrund der Arbeitsumgebung von Hochfrequenz- / Hochgeschwindigkeitssignalen weisen die Komponenten offensichtliche Verbesserungen der technischen Daten auf. Beispielsweise ersetzten die Core-Chips in 5G-Basisstationen aufgrund der großen Zunahme der Anzahl der E / A und der Chipfläche die hochpreisige ABF-Trägerplatine die BT-Trägerplatine. Auch der Preis für die Basiseinheitsantenne hat sich mehr als verdoppelt. Das Millimeter Wave 5G-Mobiltelefon enthält nur PCB, HF-Komponenten, AiP (Integrated Antenna Package) und ein Kameramodul für ca. 100 USD.

Der Anstieg der "Menge" hat zu Skaleneffekten für die Hersteller geführt. Es wird erwartet, dass in der 5G-Ära das Frequenzband von 15 in der aktuellen 4G-Ära auf 30 ansteigt und die Anzahl der Filter pro Telefon von 40 auf 70 ansteigt. Die Anzahl der Schalter Die Anzahl der PAs steigt ebenfalls von 10 bis 30, und die Anzahl der PAs wird sich ebenfalls vervielfachen. Es werden 3 bis 5 neu abgeleitete AiP-Antennen auf der Seite des Mobiltelefons und bis zu 20 bis 25 auf der Seite des Kommunikationsgeräts vorhanden sein. Wenn die Hersteller ihre Investitionen nacheinander erhöhen, ist es für große Fabriken einfacher, Skaleneffekte zu erzielen.